Die Glasscherbenbeseitigung macht weiter große Fortschritte. Vielleicht, weil der Arbeitsplatz im Schatten der Birken liegt und damit das Mühsame mit dem Angenehmen verbinden kann. Das Erbsentipi keimt und sprießt; mit vorgekeimten Erbsen geht das natürlich auch etwas schneller 🙂 . Unser Betonwannenpfad entlang des Zaunes hat die ersten 3 Meter Erde bekommen und verschiedene Pflanzen wurden angepflanzt um dem Zaun etwas von seiner Brachialität abzutrotzen.

Panoramabild des Birkenwäldchens mit den vielen Glasscherben
Birkenpanorama
Panoramabild der Wiese mit den ersten Beeten
Wiesenpanorama

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *